Pektin – natürlicher Schutz für die Schleimhäute

Magenprobleme, wie Magenschleimhautentzündungen (Gastritis) bis hin zu Magengeschwüren (Ulzera) sind bei Pferden leider keine Seltenheit.

Studien haben herausgefunden, dass ca. 40 % alle Freizeitpferde, bis zu 50 % aller Fohlen, bis zu 60 % aller Turnierpferde und sogar bis zu 90 % aller Rennpferde unter Magenproblemen leiden.

Das Pferd hat einen zweigeteilten Magen, bestehend aus einem drüsenlosen Teil, der (speziell am Übergang) gegenüber Magensäure hoch empfindlich ist und einen Drüsenteil in dem ständig genau die Magensäure gebildet wird.

Beim Pferd ist der Magen auf eine kontinuierliche Futteraufnahme ausgelegt und produziert deswegen kontinuierlich Magensäure. Dabei dient der basische Speichel als natürlicher Puffer gegen die Säure, der vor allem bei faserreicher Fütterung in größeren Mengen produziert wird.

Zu den häufigsten Ursachen für Magenprobleme zählen daher unpassende Fütterung, Stress, Medikamente und auch Magendasseln.

Folglich ist es sinnvoll, vor und während kritischer Phasen (Futterumstellung, hohe Kraftfuttergabe, lange Fresspausen, Herdenstress, Turnierteilnahme, Medikamentengabe) den Schutz der Schleimhaut präventiv zu unterstützen.

Ein Produkt mit extrahiertem Pektin ist APUNA Prebiotic.

Ein bewährter natürlicher Schleimhautschutz, das Pektin, steckt beispielsweise in der Schale von Äpfeln.

Insbesondere extrahierte Pektine weisen eine hohe Bioverfügbarkeit auf und wirken gezielt. Denn im Gegensatz zu anderen prebiotischen Futterbestandteilen bleibt Pektin weitestgehend stabil im vorderen Verdauungstrakt und bildet bereits im Magen eine schützende hydrokolloidalen Pektin-Wasser-Schicht auf den Schleimhäuten aus. Dadurch werden Irritationen und Entzündungen der Schleimhäute gemildert und auch die Anhaftung von fakultativ pathogenen Bakterien an die Schleimhäute erschwert.

Natürlich kann Pektin auch nach einer medikamentösen Magengeschwür-Behandlung (z.B. mit „GastroGard“, Wirkstoff Omeprazol) gefüttert werden und die weitere Regeneration der Schleimhaut und die Stabilisierung der Darmflora unterstützen.

Pferd & Jagd 2019 in Hannover

Wir sind vom 05. – 08.12.2019 auf der Pferd & Jagd – Europas größte Messe für Reiten, Jagen und Angeln – in Hannover.

Ihr findet uns diesmal bei unserem Partner Futtermittel Louven e.K. in der Halle 26 am Stand C36. Mit im Gepäck haben wir tolle Messeangebote.

Öffnungszeiten:
10:00 – 18:00 Uhr

Ort:
Messegelände Hannover
Eingang NORD 1, WEST 2 oder WEST 3

Verdauungsstörungen bei der Umstellung auf Winterfutter – die Darmflora natürlich regulieren

Wenn jetzt der Herbst stürmisches und nasskaltes Wetter mit sich bringt, schwindet auch das Weidegras für unsere Pferde und es wird wieder Zeit fürs Winterfutter.

Wie bei jeder Futterumstellung ist auch beim Abweiden darauf zu achten, dass sich die sensible Darmflora des Pferdes langsam an das Heu und Stroh mit ihren strukturreichen Bestandteilen gewöhnt. Nach der langen Weidesaison muss sich das komplexe Bakterienleben im Verdauungstrakt des Pferdes erst an das neue Futterangebot anpassen.

Während dieser Umstellungsphase leiden viele Pferde unter Verdauungsstörungen wie Kotwasser oder Durchfall.

Diese Verdauungsstörungen sind nicht nur lästig, sondern können auch das Immunsystem des Pferdes schwächen.

APUNA Prebiotic mit 25 % extrahiertem Apfelpektin ist eine natürliche Unterstützung bei Verdauungsstörungen.

Besonders bei der Umstellung auf das Winterfutter kann daher eine Kur zur Unterstützung der stabilen Bakterienflora sinnvoll sein. Dafür eignen sich beispielsweise prebiotisch wirksame Futterbestanteile. Diese Prebiotika (oder auch Präbiotika) werden primär erst im Dickdarm durch förderliche Bakterien abgebaut. Dadurch entstehen optimale Bedingungen für eine vitale Mikroflora. Eines dieser bewährten Prebiotika, das Pektin, steckt beispielsweise in der Schale von Äpfeln.

Damit Pektin auch bei gestörter Dickdarmflora schnell bioverfügbar und wirksam ist, sollte es aus der Schale extrahiert werden. Dieses extrahierte Pektin kann optimal von den nützlichen Bakterien im Dickdarm verstoffwechselt werden und so den Aufbau einer stabilen Darmflora unterstützen.

Wie das Pektin wirkt, zeigt der 3-fach-Effekt im Detail.

3-fach-Effekt von Pektin  

1. Viskositätserhöhung

  • Verbesserte Resorption von Wasser und Nährstoffen
  • Verlängert beim Auftreten von Durchfall die Passagezeit.

2. Schleimhautschutz

  • Gequollenes Pektin bildet eine hochviskose Schutzschicht auf der Magen- und Dünndarmschleimhaut.
  • Pektin hat eine beruhigende Wirkung auf entzündete Schleimhäute und bietet Schutz gegen Anheftung von pathogenen Keimen.

3. Prebiotische Wirkung

  • Bakterielle Fermentation des extrahierten Pektins im hinteren Verdauungstrakt.
  • pH-Absenkung fördert die Darmflora des Dickdarms und unterstützt dadurch die Verdrängung pathogener Keime.

Verdauungsstörungen beim Anweiden – die Darmflora natürlich regulieren

Endlich wächst das Gras und die Vorfreude auf die bevorstehende Weidesaison ist riesig. Wie bei jeder Futterumstellung ist aber auch beim Anweiden darauf zu achten, dass sich die sensible Darmflora des Pferdes langsam an das Gras gewöhnt. Durch die Winterfütterung mit strukturreichen Bestandteilen aus Heu und Stroh haben sich im Verdauungstrakt hauptsächlich Zellulose zersetzende Bakterien angesiedelt. Mit der Umstellung auf das Weidegras im Frühjahr muss sich nun auch das komplexe Bakterienleben im Verdauungstrakt des Pferdes auf das neue Futterangebot anpassen.
Während dieser Umstellungsphase leiden viele Pferde unter Verdauungsstörungen wie Kotwasser oder Durchfall. Diese Verdauungsstörungen sind nicht nur lästig, sondern können auch das Immunsystem des Pferdes schwächen.

Besonders beim Anweiden kann daher eine Kur zur Unterstützung einer stabilen Bakterienflora sinnvoll sein.

APUNA Prebiotic mit 25 % extrahiertem Apfelpektin ist eine natürliche Unterstützung bei Verdauungsstörungen.

Dafür eignen sich beispielsweise prebiotisch wirksame Futterbestanteile. Diese Prebiotika (oder auch Präbiotika) werden primär erst im Dickdarm durch förderliche Bakterien abgebaut. Dadurch entstehen optimale Bedingungen für eine vitale Mikroflora. Eines dieser bewährten Prebiotika, das Pektin, steckt beispielsweise in der Schale von Äpfeln.

Damit Pektin auch bei gestörter Dickdarmflora schnell bioverfügbar und wirksam ist, sollte es aus der Schale extrahiert werden. Dieses extrahierte Pektin kann optimal von den nützlichen Bakterien im Dickdarm verstoffwechselt werden und so den Aufbau einer stabilen Darmflora unterstützen.

 

Wie das Pektin wirkt, zeigt der 3-fach-Effekt im Detail.

3-fach-Effekt von Pektin

1. Viskositätserhöhung
  • Verbesserte Resorption von Wasser und Nährstoffen
  • Verlängert beim Auftreten von Durchfall die Passagezeit.
2. Schleimhautschutz
  • Gequollenes Pektin bildet eine hochviskose Schutzschicht auf der Magen- und Dünndarmschleimhaut.
  • Pektin hat eine beruhigende Wirkung auf entzündete Schleimhäute und bietet Schutz gegen Anheftung von pathogenen Keimen.
3. Prebiotische Wirkung
  • Bakterielle Fermentation des extrahierten Pektins im hinteren Verdauungstrakt.
  • pH-Absenkung fördert die Darmflora des Dickdarms und unterstützt dadurch die Verdrängung pathogener Keime.

EQUITANA 2019 in Essen

Wir sind vom 09. – 17.03.2019 auf der EQUITANA 2019 – der internationalen Leitmesse der Pferdebranche in Essen. Hier findest du alles rund um Pferde, Trends, Neuheiten, Spitzensport und eine grandiose Show.

Besucht uns uns auf unserem Stand B58 in Halle 1 und lernt unser getreidefreies Pferdefuttersortiment APUNA kennen.

Öffnungszeiten:
10.00 – 19.00 Uhr

Ort:
Messegelände Essen
Norbertstraße
45131 Essen

Produkttest

APUNA Prebiotic
Extrahiertes Pektin gegen Verdauungsstörungen beim Pferd

 

Einfluss auf Kotwasser und Durchfall beim Einsatz des
Ergänzungsfuttermittels APUNA Prebiotic bei Sportpferden und Freizeitpferden.

 

Im Rahmen eines Produkttests wurden 30 Bewerber zufällig ausgewählt, deren Pferde an Verdauungsstörungen wie Durchfall oder Kotwasser litten. Den Teilnehmern erhielten vom Hersteller agro Food Solution GmbH 1,5 kg APUNA Prebiotic kostenlos zur Verfuügung gestellt. Diese Menge reichte für einen Testzeitraum von ca. 30 Tagen. Die Teilnehmer des Produkttests wurde zum Start und zum Ende des Versuchs jeweils ein Fragebogen zugesandt. Nur bei Vorliegen beider Fragebögen und vollständiger Durchführung konnten die Daten Eingang in die Auswertung finden.

 

Hier geht’s zur Auswertung …

APUNA Prebiotic Produkttest

APUNA_Prebiotic_Website_News

Gehörst du zu den Pferdehaltern, deren Tiere Probleme mit Durchfall oder Kotwasser haben? Dann bewirb dich für einen von 30 Testeimern (1,5 kg) von APUNA Prebiotic – die natürliche Soforthilfe bei Durchfall und Kotwasser für dein Pferd.

 

Unspezifischer Durchfall und Kotwasser kann durch fütterungs- oder haltungsbedingte Schwierigkeiten – wie z.B. eine Futterumstellung, Stress in der Herde oder während des Fellwechsels – oder auch nach Phasen einer Krankheit bzw. Operation auftreten.

Das extrahierte Apfelpektin in APUNA Prebiotic ist hoch bioverfügbar und durch seinen 3-Fach-Effekt kann die Verdauung auf natürliche Weise reguliert werden.

1. Viskositätserhöhung:   Die Viskosität der aufgenommenen Nahrung wird, beim Auftreten von Durchfall, erhöht und freies Wasser im Darm gebunden.

2. Schleimhautschutz: Das Pektin bildet eine Schutzschicht auf der Magen- und Darmschleimhaut. Dieser Schleimhautschutz erschwert das Anheften von pathogenen Keimen und auch die  Regeneration entzündeter Schleimhäute wird unterstützt.

3. Prebiotische Wirkung: Die bakterielle Fermentation des extrahierten Pektins im hinteren Verdauungstrakt sorgt schließlich für eine stabile Bakterienflora im Dickdarm. Was du tun musst um dich für den Produkttest bei uns zu bewerben? Bitte fülle unseren kurzen Steckbrief aus, damit wir dich und dein Pferd kennenlernen und einen Überblick über die Beschwerden deines Tieres erhalten können. Über ein Foto von deinem Liebling – wenn du denn eines zur Hand hast – freuen wir uns auch! Nach der Ergänzung deiner Adressangaben ist deine Bewerbung schon vollständig. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir nur eine Menge an 30 Teilnehmenden unsere Futtermittelproben zukommen lassen können. Alle anderen, die sich den Teilnahmebedingungen entsprechend beworben haben, erhalten als kleines Dankeschön einen Gutschein, den sie in unserem Shop www.apuna-shop.de einlösen können. Aktuelle Neuigkeiten zum gesamten APUNA-Sortiment findest du auf unserer Facebookseite unter www.facebook.de/APUNA-Apfel-Pur-Natur

 

Informationen zu unseren Teilnahmebedingungen findest hier.

Pferd International München

Besucht uns auf der nächsten Messe in München. Wir sind vom 25. – 28. Mai 2017 auf der „Pferd International München“ mit unserem APUNA-Produktsortiment direkt am Haupteingang.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

Weitere Informationen zur Messe findet ihr unter www.pferdinternational-muenchen.de

Öffnungszeiten:
08.00 – 19.00 Uhr

Ort:
Olympia Reitanlage München-Riem
Landshamer Straße
81929 München